Spielbericht EMTV

Nach der deutlichen Hinspiel-Klatsche mit über 40 Punkten, war das klare Ziel: Keine Wiederholung der Misere! Wir starteten gut ins 1/4 , die Einstellung stimmte, die Körbe fielen – 19:15 Führung. Im 2ten Viertel verließ uns das Wurfglück, nur 8 Punkte und Halbzeitstand: 27:34.

Es folgte ein geiles Viertel beider Teams, die Spieler von EMTV versuchte mehrfach ihre Fullcourt-Presse, doch wir waren diesmal Vorbereitet. Deshalb an dieser Stelle ein dickes Lob ans Team: Keinen Punkt durch Presse kassiert und kein Turnover verursacht – Stark gegengehalten!

Im 4/4 verwerfen wir erneut 6 Freiwürfe, mussten schneller spielen und versuchen noch irgendwie ran zu kommen. Leider ohne das nötige Quäntchen Glück – Endstand: 57:72. Wir können dem Spiel trotzdem eine Menge positives abgewinnen, letztlich steht der EMTV aber mit recht auf den oberen Plätzen der Liga.

Besonders zu erwähnen wäre noch die Saisonbestleistung von Hendrik unsere Nr. 22 mit 7 Dreiern und 28 Punkten – Sowie der Hauptgrund für den Loose, EMTV´s Nr. 8 mit 32 Punkten und 5 Dreiern.

Wir möchten uns noch bei den Zuschauern im LIVE Stream bedanken, über 90 Personen waren LIVE dabei: Vielen Dank dafür! Des weiteren natürlich Danke an EMTV für das faire Spiel, an die Schiedsrichter für eine klare Linie und an unseren Anschreiber Jens – Vielen Dank für den sportlichen Sonntag!

Bleibt noch unsere Aktion „Cents for Basket“, bei der wir Euch heute den Quer Club Hamburg ans Herz legen möchten. Wir feiern immer gerne dort, gutes feierwütiges Publikum, mehrere Floors + Musikrichtungen und die Fussi-WM gibt’s wieder auf der Terrasse, direkt auf dem Hans-Albers-Platz.

Willst du mehr, ab ins Quer – Go WOLVES!

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInEmail this to someonePrint this page