Letzte Spiele und das Saisonende

Team 1 wollte im letzten Spiel noch einmal richtig Gas geben und gewann mit 60:112 im Bramfeld.
Bei Team 2 in Harburg war dagegen der Wurm drin. Der vermeintlich leichte Gegner traf die wildesten 3er (12 Stück), wir kamen überhaupt nicht ins Spiel – Daher verlieren wir auch verdient mit 83:56.

Die erste WOLVES-Saison mit zwei Teams ist damit beendet und wir konnten viele Erfahrungen sammeln. Als besonders positiv möchten wir die Teamübergreifende-Gemeinschaft erwähnen, wir trainieren mit beiden Teams zusammen, dass Aushelfen auf und neben dem Feld hat ebenfalls sehr gut geklappt.

Team 2 startet gut in die Saison, leider gefolgt von vielen Spieler-Ausfällen und einem dementsprechenden Einbruch. Am Ende bleibt Platz 4 von 8 mit 5:7 (S:N) und 703:841 Körben.

Team 1 spielte eine wirklich miese Hinrunde, konnte sich aber besinnen und mit viel Trainingseifer die Wende einläuten. Wir landen auf Platz 6 von 9 mit 8:8 (S:N) und 1104:1076 Körben.

Wir bedanken uns bei allen Gegner, SR´s und dem HBV für die nette Saison. Des Weiteren möchten wir ein dickes Dankeschön an unsere Unterstützer ausrufen. Herzlichen Dank an: Mercato Venezia / Quer Club Hamburg / kiezbäcker hamburg st.Pauli / Jürgen Walter Sportpsychologie

Vielen Dank dafür, dass Ihr erneut bei unser Spendenaktion dabei wart. Es folgt die Tage ein extra Post zum Thema „Cent´s for Basket“.
Wir freuen uns nun auf eine kurze Pause, dann stellen wir das Training um und machen uns bereit für das 3×3 Turnier – GO WOLVES!!!

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInEmail this to someonePrint this page